Herzlich willkommen!

Die Deutsche Puschkin-Gesellschaft e.V. wurde 1987 in Bonn anlässlich des 150. Todestags Alexander Puschkins gegründet. In 2017 feierte sie Ihr 30-jähriges Jubiläum.

 

Ihr Ziel ist es, die Kenntnis von Leben und Werk des großen russischen Dichters, seiner Freunde und Zeitgenossen im deutschsprachigen Raum zu verbreiten und zu vertiefen.

In den inzwischen mehr als 30 Jahren Ihres Bestehens ist es der Gesellschaft gelungen, den Dichter auch als eine europäische Geistesgröße im Bewusstsein der Menschen zu verankern.

A.S. Puschkin, Portrtait von Orest Kiprenskij 1831
Krieg in der Ukraine

Keine Wegspur, nichts zu sehen,

Wissen wir noch, wo wir sind?

Böse Geister, scheint es, drehen

Uns im Kreis, im Wirbelwind...

 

Und sie fliehen und sie jagen,

Hört ihr, wie sie kläglich schrein?

Wird ein Geist zu Grab getragen,

Soll heut Hexenhochzeit sein ?

 

(Auszug aus Alexander Sergejewitsch Puschkin "Die Dämonen" - Übersetzung Swetlana Geier)

Der Krieg in der Ukraine erschüttert uns zutiefst. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und bei allen, die in der Ukraine ihr Land, die Würde des Menschen und die Freiheit verteidigen.

Wir verfolgen mit großem Respekt, wie Menschen in Russland - darunter viele Freunde und Partner unserer Gesellschaft - mutig ihre Stimme gegen den Krieg erheben. Sie tun dies auch deshalb, weil sie Puschkins Werk und mit ihm die Idee der Menschlichkeit und der Freiheit kennen. Auf ihnen liegt die Hoffnung, dass die Worte des Dichters und die Kultur, die sie schaffen, auf Dauer stärker sind als jede militärische Drohung. Gerade in solchen Zeiten wie gegenwärtig sollten wir uns immer wieder daran erinnern, dass trotz aller Spannungen und Gegensätzlichkeiten die Kultur immer ein starkes Bindeglied zwischen den Völkern war und ist. 

 

Der Vorstand der Deutschen Puschkin-Gesellschaft

Terminkalender
Nachruf auf Dietmar Stüdemann   >>> weiter>>>

Feier des 35-jährigen Bestehens
der Deutschen Puschkin-Gesellschaft 
und
eine kleine Gedenkfeier
für Dimitri Stüdemann

 

Am 15. Oktober 2022  im Seminarraum der Philippus-Kirche, Stierstrasse 18, 12159 Berlin-Friedenau 

Besuch der  Puschkin-Gesellschaft Estlands

 

Am 28. April 2022 besuchte eine Gruppe der Puschkin-Gesellschaft Estlands Berlin. 

2017 Jubiläumsjahr
der Deutschen
Puschkin-Gesellschaft

30 Jahre